top of page

Rechnungshof von El Salvador führend im lateinamerikanischen Ranking für öffentlichen Informationszugang

El Salvadors Rechnungshof (CCR) nimmt im aktuellen Ranking für den Zugang zu öffentlichen Informationen in Lateinamerika eine führende Position ein. Das Ranking, erstellt von der Organisation der Lateinamerikanischen und Karibischen Obersten Rechnungshöfe (OLACEFS), bewertet den CCR mit der Maximalpunktzahl von 100 Punkten im Index für die Verfügbarkeit von Informationen über das institutionelle Management der Obersten Rechnungshöfe 2023. Damit konnte der CCR seine Verpflichtung zur Transparenz und zum öffentlichen Informationszugang unterstreichen.



Die OLACEFS, eine internationale Organisation, die den Austausch von Erfahrungen und bewährten Praktiken im Bereich der Rechnungsprüfung und staatlichen Kontrolle fördert, hat El Salvador hervorgehoben und betont die Wirksamkeit der Bemühungen von El Salvador, die Informationen auf den institutionellen Websites der Rechnungshöfe transparent und zugänglich zu machen.



Der CCR bekräftigte über das soziale Netzwerk "X" zudem sein fortlaufendes Engagement für Transparenz und betonte dabei, dass trotz dieses Meilensteins noch weitere Schritte unternommen werden müssen. Die Institution sieht in diesem Erfolg jedoch einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer effizienten Ressourcenverwaltung und guter Regierungsführung.


El Salvadors Positionierung als Spitzenreiter im lateinamerikanischen Ranking für öffentlichen Informationszugang ist nicht nur eine Anerkennung für den CCR, sondern auch ein positives Signal für die Förderung von Transparenz und Rechenschaftspflicht in der gesamten Region.


Quelle: Diario El Salvador / OLACEFS / CCR El Salvador

38 visualizaciones
bottom of page