top of page

Mein Praktikum bei der AHK El Salvador: Eine bereichernde Erfahrung



Das Praktikumsprogramm der Deutsch-Salvadorianischen Industrie- und Handelskammer -AHK, hat zum Ziel, Studierenden in Deutschland die Möglichkeit zu bieten, internationale Praxiserfahrungen in El Salvador zu sammeln. Dieses Programm ermöglicht es den Teilnehmenden, wertvolle Berufserfahrung zu gewinnen, die lateinamerikanische Kultur kennenzulernen, wichtige Fähigkeiten zu entwickeln und ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Zudem bietet das Praktikum die Chance, professionelle Netzwerke aufzubauen und aktiv zur Stärkung der Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und El Salvador beizutragen.


Im März trat Alessandro Posch diesem Programm bei und teilt uns nun seine Erfahrungen mit:


Um im Rahmen meines Studiums der Politikwissenschaft auch praktische Erfahrungen zu sammeln, stand ich nun vor der Qual der Wahl verschiedenster Praktikumsplätze. Besonders wichtig war für mich hierbei, dass meine Praktikumsstelle im Ausland und sich am besten in einem Land befindet, in welchem die spanische Sprache gesprochen wird. Mein Spanisch zu verbessern war nämlich ein persönlicher Wunsch, den ich gleichzeitig mitverfolgen wollte. Durch ein persönliches Interesse an dem wirtschaftlichen Thema des Bitcoins stieß ich auf das zuvor mir noch unbekannte kleine Land El Salvador. In diesem Bereich ist dieses Land nämlich einzigartig, durch seine politische Entscheidung Bitcoin als legales Zahlungsmittel zu etablieren. Als Politikwissenschaftler bin ich rasch auch auf die politische Situation El Salvadors gestoßen, was weiter mein Interesse weckte. Auf der Suche nach meiner Praktikumsstelle erschien mir eine Deutsche Auslandsvertretung besonders reizend, um Einblicke in die Arbeitsweise und Struktur der repräsentativen Stellen Deutschlands im Ausland zu gewinnen.


Da ich besonders interessiert in Wirtschaftspolitik und internationalen wirtschaftlichen Beziehungen bin, das zusätzlich durch mein Nebenfach Volkswirtschaftslehre gefördert wird, lag für mich schon auf der Hand eine Anfrage an die deutsch-salvadorianische Industrie und Handelskammer in El Salvador zu senden und auf gute Nachrichten zu hoffen.

Schon kurz darauf führte eines zum anderen und ein paar Monate später begann ich meinen ersten Arbeitstag, wo ich direkt an einem großen und wichtigen Event teilnehmen durfte. Für den Anfang war dieses Event perfekt, weil es mir eine gute Einführung über das Funktionieren einer Außenhandelskammer und die gemachten Fortschritte des letzten Jahres bot.


Während meines Praktikums bei der AHK El Salvador war ich hauptsächlich für die Pflege und Aktualisierung der Webseite zuständig. Diese Aufgabe erforderte, dass ich stets über die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen und Investitionsmöglichkeiten im Land informiert war. Ich recherchierte und verfasste Berichte über wichtige Ereignisse und Trends, um die Mitglieder der Handelskammer stets mit aktuellen und relevanten Informationen zu versorgen. Zudem arbeitete ich an der Erstellung und Verwaltung von Inhalten, die die wirtschaftlichen Vorteile und Geschäftsmöglichkeiten in El Salvador hervorhoben. Zwischendurch habe ich immer wieder die Möglichkeit gehabt an großartigen Events teilzunehmen, die sich auf unzählige Themenbereiche der Umwelt, Wirtschaft und Politik erstreckten. In diesen sind immer spannende Gespräche mit lokalen Vereinen, der salvadorianischen Regierung oder Vertretern unterschiedlichster Länder zusammengekommen.


Während meines Praktikums konnte ich zahlreiche Fähigkeiten weiterentwickeln. Besonders meine Fähigkeit zuzuhören und die Anliegen der Mitglieder der Kammer zu verstehen, wurde durch meine Aufgaben gestärkt. Es war entscheidend, genau zu erfassen, welche Informationen für die Mitglieder von Bedeutung sind und wie diese am besten präsentiert werden können. Auch meine Fähigkeit in der Recherche, im Verfassen von Berichten und Übersetzungen wurden durch die regelmäßige Erstellung von Inhalten für die Webseite geschärft.


Abschließend kann ich sagen, dass mein Praktikum bei der AHK El Salvador eine äußerst bereichernde Erfahrung war. Ich habe nicht nur meine fachlichen und persönlichen Fähigkeiten weiterentwickeln können, sondern auch wertvolle Einblicke in die alltägliche Arbeit einer Handelskammer und die deutsch-salvadorianischen Handelsbeziehungen erhalten. Ich kann jedem Studierenden nur empfehlen die Möglichkeit eines Auslandspraktikums bei der AHK El Salvador zu ergreifen. 


Alessandro Posch

Bewerben Sie sich für das Praktikumsprogramm der AHK unter folgendem Link

6 visualizaciones

Comments


bottom of page