top of page

Interamerikanische Entwicklungsbank (BID) bewilligt Kredite über $93 Millionen für Energieprojekte

Die Interamerikanische Entwicklungsbank (Banco Interamericano de Desarrollo, kurz BID) hat kürzlich eine bedeutende Finanzierungszusage in Höhe von 93 Millionen US-Dollar für Energieprojekte in El Salvador erteilt. Dieser Schritt ist Teil einer umfassenden Kreditlinie in Höhe von insgesamt 180 Millionen US-Dollar und stellt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer flächendeckenden Energieversorgung in El Salvador dar, mit besonderem Augenmerk auf erneuerbare Energien.

Das Hauptziel dieser Finanzierung besteht darin, die Elektrifizierungsrate in El Salvador zu verbessern und gleichzeitig die technischen Kapazitäten des Energieversorgers CEL (Comisión Ejecutiva Hidroeléctrica del Río Lempa) zu stärken. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Gemeinden und Gebieten, die derzeit mit einer geringeren Elektrifizierungsrate konfrontiert sind.

Laut Angaben des BID ist die Elektrifizierungsrate in El Salvador in den letzten Jahren gestiegen. Im Jahr 2010 betrug sie 91,6 % und erhöhte sich bis 2022 auf 98,2 %. In städtischen Gebieten erreicht sie sogar 99,3 %, während sie in ländlichen Regionen bei 96,4 % liegt. Diese Kreditzusage konzentriert sich besonders darauf, die Elektrifizierung in den ländlichen Gebieten weiter zu fördern.

Die Zusage des BID unterstützt die nationalen Ziele der Energiepolitik 2020-2050 von El Salvador, die darauf abzielen, bis 2030 den universellen Zugang zu Elektrizität zu erreichen und etwaige Versorgungslücken in ländlichen Gebieten zu schließen.

Die Finanzierung wird direkt 8.759 Nutzern in Gemeinden zugutekommen, die bisher keinen Zugang zu flächendeckender Elektrizität hatten. Gleichzeitig wird die institutionelle Stärkung der Energieversorger CEL und DEC (Empresa Distribuidora Eléctrica Cuscatlán) unterstützt.

Die Kreditlinie von insgesamt bis zu 180 Millionen US-Dollar wird über einen Zeitraum von 10 Jahren zur Verfügung stehen. Der erste Einzelkredit in Höhe von bis zu 93 Millionen US-Dollar, der im Rahmen dieser Kreditlinie genehmigt wurde, hat eine Laufzeit von 23,5 Jahren, eine Tilgungsfrist von 7 Jahren und basiert auf dem risikofreien Marktzinssatz, der auf dem "Secured Overnight Financing Rate" (SOFR) beruht.

Dieser Schritt unterstreicht die Entschlossenheit von El Salvador und internationalen Organisationen wie der BID, die Energieinfrastruktur des Landes zu stärken und den Zugang zu Elektrizität für alle Bürger zu gewährleisten.





3 visualizaciones

Comentários


bottom of page